Aktuelles

  • Gottesdienst am Pfingstsonntag 31.5.2020

    Gottesdienst in der Evangelischen Kirche am Pfingstsonntag

    Am kommenden Sonntag, also dem 31. Mai, wollen wir erstmals nach dem Aussetzen der Gottesdienste wieder gemeinsam Gottesdienst in der Kirche feiern. Beginn ist um 10 Uhr.
    Wir laden zu diesem Gottesdienst herzlich ein!

    Zugleich müssen wir darauf hinweisen, dass eine Reihe von Einschränkungen für den Gottesdienst gelten:

    - Angehörigen von Risikogruppen raten wir im Moment noch vom Besuch des Präsenzgottesdienstes ab.

    - Beschwerdefreiheit im Blick auf eine mögliche Infektion mit dem Corona-Virus ist selbstverständlich Voraussetzung für die Teilnahme am Gottesdienst.

    - Wegen der Abstandsregel können maximal 55 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Es besteht also die Möglichkeit, dass ggf. Besucher*innen abgewiesen werden müssen, falls diese Zahl sonst überschritten würde.

    - Wir bitten alle Gottesdienstbesucher*innen, darauf zu achten,  dass  auch beim Betreten und Verlassen der Kirche der Mindestabstand gewahrt wird.

    - Wir sind verpflichtet, von allen Gottesdienstbesuchern*innen Kontaktdaten zu erfassen.

    - Für das Betreten und Verlassen der Kirche brauchen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.

    - Auf gemeinsames Singen werden wir einstweilen noch verzichten, ebenso auf die Mitwirkung von Chören und auf die Feier des Abendmahls.

    Wegen dieser Einschränkungen und der Begrenzung der Teilnehmerzahl werden wir zunächst auch das Online-Angebot INNEHALTEN (Audiogottesdienst) weiterführen.

  • Presbyteriumswahl 01.03.2020

    Für die Einführung des neuen Presbyteriums, die ursprünglich im Gottesdienst am 22. März erfolgen sollte, hat die Landeskirche  ein vereinfachtes Verfahren ermöglicht. Die neu gewählten Presbyteriumsmitglieder geben ihr Gelübde schriftlich ab und sind damit ab dem 29. März im Amt.

    mehr

  • Ökumenische Kreuzweg-Andacht ICON

    Wie in jedem Jahr wollten wir auch 2020 miteinander in St. Apollinaris eine ökumenische Kreuzwegandacht feiern. Dies kann aus bekannten Gründen leider nicht stattfinden. Daher haben wir uns entschieden, die Andacht in Form eines Filmes zur Verfügung zu stellen. Ab Freitag um 16 Uhr gibt es hier ein Video mit den Bilder, Texten und der Musik des diesjährigen Kreuzweges. Wir laden alle ein, mit uns auf diesem Weg den Kreuzweg zu beten und Jesus, dem ICON Gottes in der Passionszeit näher zu kommen.

    In diesem Jahr besteht der Kreuzweg aus einem (sehr seltenen) Ikonen-Kreuzweg aus der Gemeinde St. Hubertus in Dresden. Die alten Ikonen orientieren sich am christlichen Glaubensbekenntnis und werden ergänzt durch moderne Icons, die unsere Erfahrungen mit der Leidensgeschichte Christi verbinden. Seien Sie / Seid gespannt darauf.

    Hier anschauen